Saturday, January 5, 2008

Herzliche Grüsse von hier


17 comments:

Andrea said...

Gefunden:
Event: Special Quantum Seminar
Title: "Photon entanglement: Fundamental quastions and applications"
Speaker: Prof. Anton Zeilinger, University of Vienna
Date: Monday, January 6 at 10:30
Place: seminar room , Danciger B Building
(Hebräische Universität Jerusalem)

colorspace said...

@"Monday, January 6"

Hoffentlich erscheinen alle zum korrekten Datum... ;) für mich ein wenig zu weit...

Andreas said...

Ich bin hier in Palo Alto, aber mein verschränktes Alter Ego wird dort sein. Jede Änderung in dessen Gehirn wird also auch von mir sofort wahrgenommen. Passend auch zum Thema.

colorspace said...

@Andreas: Ich bin hier in Palo Alto

Dann könnten unsere 'Realen Egos' sich bereits bekannt vorkommen. Ich bin nähmlich fast täglich in Palo Alto.

Anonymous said...

für mich ist das klar
there was a star >>>
Kaspar, Melchior und Baltasar
with ZA from Austria...

Andrea said...

@ „…mein verschränktes Alter Ego wird dort sein…“
Schön wär´s, wenn so etwas ginge. Es erinnert mich an eine eine mysteriöse Diskussion, die hier im September stattand, und die von „I am confused, therefore I am“ über „We are entangeld, therefore we are“ zu „I am entangled therefore I am“ führte. Ich fand, diese Lösung hat beinah weniger Antworten gegeben als neue Fragen hervorgerufen, die aber merkwürdigerweise niemand gestellt hat.

peter said...

Teilchen an der Waage.

zeilinger said...

Und weiss jemand von welchem Gebäude aus dies photographiert wurde?

Andrea said...

So, jetzt weiß ich´s:
http://www.austrianhospice.com/

colorspace said...

@Andrea: "So, jetzt weiß ich´s:

Und dass, nachdem ich mir gerade "Bourne Identity" und "Bourne Ultimatum" angesehen habe... :)

Andreas said...

Zufall. Gerade heute habe ich eine Startup Unternehmen getroffen, dass ein System entwickelt hat, welches beliebige Fotos mit den Daten von Google Streetview abgleicht und auf diese Weise feststellt wo man ist. Es funktioniert erstaunlich gut, bloss ist noch keine Stadt ausserhalb den USA erfasst. Sonst hätte ich gerade das im Blog gepostete Bild genommen, und hätte im Nu den Google Earth link zusammen mit Adresse erhalten. Was es nicht alles giibt...

Andrea said...

Heute in „Spiegel Online“:
http://www.spiegel.de/wissenschaft/mensch/0,1518,527415,00.html

Zur Ergänzung für Interessierte:
http://www.quantum.at/news/detailview/period/1162335600/2591999/archived/browse/3/select/quantum/article/295/wichtiger-schritt-in-richtung-quanten-mechanik.html
http://www.quantum.at/research/quantum-mechanics/self-cooling-of-a-micro-mirror.html

peter said...

hmm

Andrea said...

Jetzt war zu lesen, daß viele Amerikaner nicht wüßten, ob die Erde um die Sonne kreist oder umgekehrt. (Keine Ahnung, wie die Frage in Deutschland beantwortet werden würde.) Auf der anderen Seite weiß ich aber auch nur zu gut, auf wieviele Schwierigkeiten verschiedenster Art man mit einem (allzu) ernsthafen Interesse an naturwissenschaftlichen Fragen stoßen kann. Die Aufzählung würde zu lang. Daß z. B. schon allein die Suche nach wirklich guten Informationen oft unsinnig viel Zeit kostet, macht mich nervös.
Neulich erschien hier in Mainz eine aufgeplusterte Pressemeldung, die diese Konferenz ankündigte: http://www.quantum.physik.uni-mainz.de/de/conferences/2008/scala2008/index.html
Die Meldung gipfelte in dem Satz: „Die Teilnehmerliste liest sich wie das „Who‘s Who“ der Quanten-Informationsverarbeitung: „Wir erwarten etwa 70 Teilnehmer zu unserer Konferenz, darunter die renommiertesten Wissenschaftler auf diesem Gebiet aus Forschungsstätten in ganz Europa.“ Darauf folgten aber dann gar keine Namen. Für die interessierte Öffentlichkeit ist überhaupt keine Veranstaltung vorgesehen. Wieder nichts. Und ahnen eigentlich die Wissenschaftler, welcher Wahnsinn sie zu dieser Jahreszeit in dieser Stadt erwartet?

peter said...

@anonymous
Ha, Teilchen an der Wiege...
;-)
Zeitskalen & das sich wendende Blatt.
Aber reine Spekulation!

Norbert said...

@andrea
"..Erde um die Sonne oder umgekehrt.."
Soweit ich mich dunkel erinnere ( ca. 15 Jahre her? )gab es bei uns (DE, A, CH) schon mal eine grosse Umfrage dazu und das Resultat war etwa (aus der Erinnerung):
25% Erde um die Sonne
60% Sonne um die Erde
15% "weiss nicht(!)"
Ich erinnere mich aber noch genau, daß ich richtig geschockt war.
Da wundert einen auch anderes nicht mehr.

colorSpace said...

@norbert

Ist nicht relativistisch gesehen "Sonne um die Erde" die korrekte Sichtweise?

:)